Meravital Mobility Hund
  • Meravital Mobility Hund

Meravital Mobility Hund

74,50 .-
inkl. MwSt.
Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar
0 bewertungen

Meravital 

Mobility Hund

Hemmt Entzündungen und unterstützt die Gelenkgesundheit. 

  • Angeregte Knorpelbestandteilsproduktion
  • Wirkt entzündungshemmend
  • Verlangsamt den Knorpelabbau
  • Hilft das Idealgewicht zu halten

Verpackung: Sack à 10kg

1 Artikel

Technische Daten

Analytische Bestandteile
Protein 25% Fettgehalt 11% Rohfaser 4% Rohasche 7% Omega-3-Fettsäuren 0,7% Eicosapentaensäure 0,03% Calcium 1,15% Phosphor 0,9% Natrium 0,35%

Diät Trockenfutter für Hunde bei entzündlichen Gelenkerkrankungen

Arthrose betrifft Hunde in jedem Alter

Die Auslöser einer Arthrose sind vielfältig. So können Wachstumsstörungen, Überbelastungen im Training, Fehlhaltungen, wie z. B. bei der Hüftgelenksdysplasie (HD), Verletzungen im Gelenkbereich oder Übergewicht zur Entstehung einer Arthrose beitragen. Arthrose kommt sowohl beim jungen als auch beim älteren Hund vor, wobei die Häufigkeit mit zunehmendem Alter steigt, da hier auch der altersbedingte Gelenkverschleiß zur Ausprägung der Erkrankung beiträgt. So treten bei 20 % aller alten Hunde Bewegungsstörungen aufgrund einer Arthrose auf. Anzeichen für eine Arthrose sind Bewegungsunlust, Lahmheit oder steifer Gang, Vermeiden bestimmter Bewegungen, wie z. B. Springen oder Treppensteigen, schwerfälliges Aufstehen und häufig auch eine allgemeine Müdigkeit und Zurückgezogenheit. Da es sich beim Knorpelabbau um einen schleichenden Prozess handelt, ist oft nicht erkennbar, dass dahinter eigentlich schmerzende Gelenke stecken, die – so früh wie möglich erkannt – vom Tierarzt behandelt werden könnten. Durch die richtigen Medikamente und ein spezielles Futter kann eine deutliche Verbesserung erzielt und einer Verschlechterung aktiv entgegenwirkt werden.

Wie MOBILITY Trockenfutter Ihren gelenkkranken Hund unterstützt

MERAVITAL MOBILITY ist ein von Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickeltes High Premium Diät Trockenfutter, das therapeutische Mengen an Glucosamin und Chondroitinsulfat enthält – dies sind Bausteine des Gelenkknorpels, die bei ausreichender Dosierung den Aufbau und Erhalt des Knorpels unterstützen können. Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA) lindern entzündliche Prozesse in den beanspruchten Gelenken. Natürliche Antioxidantien aus Traubenkernextrakten, Hopfen, und grünem Tee sowie Vitamin C, Vitamin E, Selen und beta-Carotin neutralisieren freie Radikale, die bei den entzündlichen Prozessen im Gelenk entstehen. Damit die Gelenke Ihres Hundes nicht durch überflüssiges Übergewicht strapaziert werden, sorgen L-Carnitin und ein geringer Fettgehalt für den Erhalt des Idealgewichts.

Tierärztlicher Hinweis bei schmerzenden Gelenken

Schmerzen in den Gelenken können auch durch andere Erkrankungen verursacht werden wie z.B. durch eine Infektion mit Borreliose oder durch grundlegende Gelenksdysplasien.
Es ist notwendig, die Ursache der Schmerzen beim Tierarzt abklären zu lassen, da ggf. eine andere Behandlung dringend notwendig sein kann! Meravital Mobility sollte nur auf tierärztliche Empfehlung und unter entsprechender ärztlicher Kontrolle gefüttert werden.

Zusammensetzung

Mais, Geflügelprotein (z. T. getrocknet und hydrolysiert), Reis, Lignocellulose, Geflügelfett, Gelatine (hydrolysiert), Rübentrockenschnitzel, Leinsamen, Lachsöl, Natriumchlorid, Sonnenblumenöl, Kaliumchlorid, Hefeextrakt (0,3 %, reich an Mannan-Oligosacchariden und beta-Glucanen), Monocalciumphosphat, Algenmehl (reich an DHA*), Calciumcarbonat, Glucosamin (0,12 %), Chicorée-Inulin, Chondroitinsulfat (0,06 %), Extrakte aus Traubenkernen, Hopfen, grüner Tee (0,04 %, reich an Flavonoiden und Polyphenolen), Tagetesblütenmehl (reich an Lutein). *Docosahexaensäure

Zusatzstoffe je kg

Vitamin A 18.000 IE, Vitamin D3 1.600 IE, Vitamin E (all rac-alpha-Tocopherylacetat) 600 mg, Vitamin C (Na-Ca-Ascorbylphosphat) 200 mg, beta-Carotin 40 mg, L-Carnitin 100 mg, Kupfer (als Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) 12,5 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 100 mg, Zink (als Glycin-Zinkchelat, Hydrat) 120 mg, Eisen (als Eisen-(II)-Sulfat, Monohydrat) 150 mg, Mangan (als Mangan-(II)-Sulfat, Monohydrat) 80 mg, Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 1,8 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,35 mg. Technologischer Zusatzstoff: Antioxidationsmittel


Unsere Tipps für die Verwendung von MOBILITY Trockenfutter:

  • Sie können MERAVITAL MOBILITY Trockenfutter auch angefeuchtet anbieten oder mit MERAVITAL MOBILITY Nassfutter kombinieren.
  • Bitte niemals kochendes Wasser auf das Futter geben, da dadurch die wertvollen und hitzeempfindlichen Wirkstoffe zerstört werden.
  • Abgekochtes Wasser darf beim Kontakt mit hochwertigem Futter nicht heißer als 50° Celsius sein. Bitte lassen Sie das Futter auf 35° Celsius abkühlen, bevor Sie es verfüttern.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Hund durchgehend Zugang zu frischem Wasser hat.
  • Ein Zusatz von weiteren gelenkwirksamen Substanzen ist nicht notwendig, da MERAVITAL Mobility bereits die therapeutische Menge enthält.


Allgemeine Tipps für Hunde mit Gelenkerkrankungen:

  • Wenn Ihr Hund unter Arthrose leidet, sollten Sie ihn in regelmäßigen Abständen bei ihrem Tierarzt vorstellen. So kann seine Schmerzbehandlung immer der aktuellen Situation angepasst werden.
  • Stellen Sie Ihrem Hund einen warmen, weichen Liegeplatz zur Verfügung, denn Kälte und Druck wirken sich negativ auf steife, schmerzhafte Gelenke aus. Im Fachhandel werden mittlerweile verschiedene orthopädische Kissen und Betten für Hunde angeboten.
  • Auch kranke Gelenke müssen bewegt werden, da sich sonst die Produktion der wichtigen Gelenkschmierstoffe einstellt und die Gelenke noch schneller verschleißen. Sorgen Sie deshalb für regelmäßige Bewegung in Maßen.
  • Vermeiden Sie bei Ihrem Hund häufiges Treppensteigen, aus dem Auto springen oder ruckartige Bewegungen wie bei Zerr- oder Fangspielen. Dies alles belastet die Gelenke extrem.
  • Ein gelenkkranker Hund sollte nicht übergewichtig sein, da dies die Belastung der Gelenke erhöht. Besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob Sie Ihren Hund mit MERAVITAL WEIGHT CONTROL gesund abnehmen lassen können


Indikationen:

Unterstützend bei:

  • Arthrose
  • Entzündlichen Gelenkerkrankungen


Kontraindikationen:

  • Welpen
  • Trächtige und säugende Hündinnen

Fütterungsempfehlung für Meravital

Fütterungsdauer: Zunächst bis zu 3 Monate. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder vor der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Energiegehalt (nach FEDIAF, 2014): 1480 kJ ME/100g.

Empfohlene Tagesration

Die Tagesrationen sind Empfehlungen. Der tatsächliche Bedarf Ihres Tieres ist von Alter, Rasse, Aktivität und Umgebung abhängig und kann daher von den angegebenen Werten abweichen. Stellen Sie Ihrem Hund ständig frisches Wasser zur Verfügung.

Lagerung

Bitte alle MERA Produkte kühl und trocken lagern, damit die Qualität unserer Produkte über den gesamten Haltbarkeitszeitraum gewährleistet ist.

Zur Zeit keine Kundenrezensionen vorhanden.

4 andere Artikel in der gleichen Kategorie: